Suche
Close this search box.

IBR-Probenflaschen "Ultra Clean"

IBR Solutions hat sich zum Ziel gesetzt, dass Sie bei Ihrer Ölanalyse ein möglichst exaktes Ergebnis erhalten. Bei diesem hohen Anspruch führt kein Weg an Probenflaschen aus Glas vorbei, denn Glasflaschen
  • haben eine glattere Oberfläche als Kunststoffflaschen, sodass Kleinstpartikel nicht an der Oberfläche haften bleiben.
  • sind öl-, temperatur-, laugen- und säurebeständig.
  • können sehr gut recycelt werden.
  • sind Voraussetzung für die ISO 5884. Probenflaschen aus Kunststoff beeinflussen das Ergebnis der Ölanalyse aufgrund ihrer elektrostatischen Anziehung und dem Abrieb, der beim Verschließen der Flaschen entsteht.
Die IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“ werden aus Klarglas Typ III DIN/ISO 719 bzw. der Behältnisklasse III nach DIN/ISO 52339-TO180 gefertigt. Aufgrund ihrer gleichmäßigen Wandstärkenverteilung und der hohen Qualität der Rohmaterialien weisen die Probenflaschen eine gute Temperaturwechselbeständigkeit auf und bieten einen besseren Schutz vor Glasbruch. Die IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“ werden in allen Bereichen genutzt, in denen eine exakte Ölanalyse mit reproduzierbarem Ergebnis unerlässlich ist – sei es bei Ölproduzenten, Ingenieurbüros oder bei Filter-, Windkraftanlagen-, Baumaschinen- und Hydraulikanlagenherstellern.

Probenflaschen mit definiertem Reinheitsgrad

Sie möchten eine Partikelzählung für Ihr Öl durchführen lassen? Setzen Sie auf die IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“. Mit diesen Probenflaschen schließen Sie eine sekundäre Verschmutzung Ihrer Probe durch die Probenflasche aus. Die IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“ werden mit speziell entwickelten Reinigern und Programmen vorgereinigt und nachbehandelt – angelehnt an die ISO 5884. Die Spezialreinigung, Nachbehandlung, Deckelung und Verschweißung der Probenflaschen erfolgen im Reinraum, um jegliche Verunreinigung während dieser Vorgänge auszuschließen. 

Durch die permanente Kontrolle des Reinigungsverfahrens nach ISO 3722 ist ein gleichbleibender und definierter Reinheitsgrad garantiert. Um den Reinheitsgrad der IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“ zu kontrollieren, ist ein automatisches Partikelzählsystem mit modernster Auswertungs-Software im Einsatz. Wir legen jeder Bestellung unserer IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“ ein Zertifikat über die Reinheit nach ISO 5884 und der Kontrolle nach ISO 3722 bei.

Die IBR-Probenflaschen „Ultra Clean“ entsprechen der Reinheit nach:

  • ISO 5884
  • ISO 4406 11/9/6
  • SAE AS 4059 F in der Klasse 2
  • NAS 1638 zwischen den Klassen 00 und 0
  • SAE 4059 B-F zwischen den Klassen 1 und 000 

Die IBR-Probenflaschen „Ultra-Clean“ sind in folgenden Größen erhältlich:

>  100 ml

>  250 ml

>  500 ml  

>  1.000 ml

IBR-Probenflaschen und IBR-Probenentnahmeprodukte

für eine exakte und einfache Probenentnahme

Keine Flasche ohne Deckel

Damit Ihre Ölprobe sicher im Ölanalyse-Labor ankommt, muss sie auslaufsicher verschlossen werden. Hierfür verwenden wir unsere IBR-Kunststoffschraubdeckel aus Polypropylen mit einem R3/38-Gewinde. Diese sind temperaturbeständig, bruchstabil und beim Verschließen der Probenflaschen entsteht kein Abrieb, der die Probe verunreinigen könnte. Die Deckel haben eine Lippendichtung, da Deckel mit Dichteinlage ausfasern und damit die Ölprobe verunreinigen können und aufgrund des Abstands zwischen Deckel und Einlage nicht den hohen Anforderungen der ISO 5884 gerecht werden. Ihre extrem hohen Dichtwerte erreichen die Deckel von IBR Solutions zudem dadurch, dass ihr Dichtkonus exakt auf den Öffnungsdurchmesser der Probenflaschen abgestimmt ist. Außerdem sind die Kunststoffschraubdeckel bis 100° C gegenüber Chemikalien und Maschinenölen beständig. Die IBR-Deckel sind Made in Germany und haben eine Lebensmittelzulassung.​